Taufe

baptism, believe, christianity

Was ist das?

Neben einigen wenigen Erwachsenentaufen, die einer besonderen Vorbereitungszeit bedürfen, werden in unseren Orten die meisten Menschen als Kinder getauft. Wenn ein Kind geboren wird, beginnt ein neues Leben. Als Christen/-innen glauben wir, dass Gott zu diesem Kind in der Taufe Ja sagt, worauf es erst später in der Firmung selbst antworten kann. Die Taufe ist das erste und grundlegende Sakrament jeder Christin und jedes Christen. Es schenkt ein verlässliches Fundament für das Leben. Mit der Taufe wird ein junger Mensch als neues Mitglied in die Glaubensgemeinschaft unserer Gemeinde und damit in die Kirche aufgenommen.

Die Taufpaten/-innen

Damit Ihr Kind diesen Weg nicht allein gehen muss, wird ihm bei der Taufe ein/-e Taufpate/-in an die Seite gestellt, den/die Sie selbst auswählen. Diese/-r bekundet mit Ihnen als Eltern den christlichen Glauben, um das Kind auf seinem Lebensweg und bei seinem Hineinwachsen in den Glauben zu begleiten.

Die Taufpaten/-innen müssen mindestens 16 Jahre alt sowie katholisch getauft und gefirmt sein. Nicht-katholische Christen/-innen können neben einem/-r katholischen Taufpaten/-in als Taufzeugen/-innen benannt werden.

Die Konfession der Eltern

Mindestens ein Elternteil des Kindes sollte katholisch getauft und gefirmt sein.

Die Tauftermine

In unserer Pfarrei gibt es feste Sonntage, an denen die Taufe stattfindet, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Die kommenden Taufsonntage können Sie im Pfarrbüro erfragen.

Tauftermine

Wie kann ich mein Kind zur Taufe anmelden?

Für die Anmeldung eines Kindes zur Taufe rufen Sie uns bitte an. Sie erhalten Informationen über die Formalitäten und können einen Termin zum Taufgespräch vereinbaren.

Zum Taufgespräch benötigen Sie: die Geburtsurkunde Ihres Kindes.

Taufanmeldung